Donnerstag, 31. Oktober 2013

Vegan Wednesday # 63



Nun also mein zweiter Vegan Wednesday... Dieses Mal war es etwas schwieriger, weil wir eine ganztägige Schulung hatten und daher mein Tagesablauf etwas anders war. Und ich musste die Fotos wieder mit dem Handy machen, daher ist die Qualität nicht so gut. Lecker war es aber trotzdem.

Here we go:
Gefrühstückt habe ich ausnahmsweise mal zuhause, daher hat es dieses Mal auch der Matcha-Latte (mit Bio-Sojamilch von alpro - mein neuer Geschmacksfavorit) aufs Foto geschafft. Dazu gab es ein Müsli mit Erdnussmus, Banane und rohen Kakaosplittern (inspiriert von Vegan for fit). Zusätzlich habe ich noch ein bißchen selbstgemachtes Apfelmus dazugegeben.





Mittags gab es dann in dem Hotel, wo der Workshop stattfand, ein Lunch-Buffet. Da bin ich immer ziemlich happy, weil es immer etwas gibt, was man relativ bedenkenlos essen kann. Also habe ich mich reichlich beim Salat und den Antipasti bedient. Sehr gut. Ich bekomme insbesondere die Auberginen nie so lecker hin. Bei mir schmecken die immer ein bißchen nach Schuhsohle...



Abends war ich dann nicht wirklich hungrig und da ich erst gegen acht Uhr zuhause war, gab es nur noch Möhren, ein paar Nüsse und Datteln, Und eine "Vegan for fit" Praline, die ich noch auf Vorrat hatte:



Leider habe ich es die ganze Woche nicht geschafft, was leckeres zu kochen. Aber dafür habe ich mir für das Wochenende einen arabischen Abend vorgenommen. Hoffentlich wird es was. Dann kann ich endlich auch mal ein paar Rezepte posten...




Kommentare:

  1. Huhu! Mir geht es zur Zeit auch so, dass ich es nicht schaffe, zu kochen.. Wird bestimmt wieder besser!
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,
      ja da hast du recht. Am Wochenende habe ich mich mal richtig in der Küche ausgetobt.... Rezepte folgen.
      LG Anne

      Löschen